Project Description

Marta Fischer

Marta Fischer

studierte Malerei an der Münchener Kunstakademie. Ihre großformatigen Ölgemälde haben meist einfache Sujets – einfache Gegenstände oder Motive aus der Natur, von denen Marta Fischer sich anregen lässt. Jedoch steht die Auseinandersetzung mit den malerischen Ausdrucksformen bei der Arbeit im Vordergrund, der Gegenstand ist nur formaler Anlass. Sie lotet dabei teils in Sefrien aus, wie von Bild zu Bild Farbauftrag und Farbgebung variierbar sind, oft in gestischen Formen und pastosem Auftrag, so dass das Material zum Mitspieler wird. In kleinformatigen Arbeiten entstehen auch Serien mit feinstem mit kleinem Pinsel ausgeführten Bildern, oftmals Portraits von diversen Vorlagen angeregt, seien es Fotos oder Werke alter Meister. Unverkennbar ist auch hier Marta Fischers Handschrift, mit der sie mit kleinen Pinselstrichen die Farbe in einzelne Bestandteile auflöst und in den Bildern in immer wieder neuen Varianten zusammenfügt, in Spannung zueinander setzt und damit den Betrachter mit neuen Anmutungen, Stimmungen und Eindrücken anregt.

Gotlind Timmermanns 2021